Vineyard : : Art & Life

 

Du bist ein Krieger


der Siegertyp,
bist mein treuer Heeresleiter,
gehst immer weiter
Bestreiter deines Schicksals-
Schwingst dein Schwert auf dem Feld, mein Kriegsheld-
doch wo gehst du hin
am Ende der Schlacht – vom Feind geschunden -
wer zieht die Pfeile aus deinen Wunden
Nacht für Nacht?
Leg’ deine Waffen nieder, mein Krieger,
Jetzt will ich für dich stark sein,
komm zu mir – mein Kind
tausche deinen Schild gegen meine Arme ein
Ich danke Dir - für deinen Einsatz hier,
Deinen Schweiß für mein Königreich-
Doch zugleich, musst du auch ohne Rüstung sein
schwach, schutzlos, klein
Leg deine Waffen nieder mein Krieger
komm in mein Zelt – ruhe dich aus
wir ziehen morgen wieder in die Welt.

Elena Miller

Die Geschichte dazu...
Es ist gut und wichtig sich für das Königreich Gottes einzusetzen und an der Seite von anderen Soldaten in seiner Armee zu kämpfen. Dabei kann es schnell passieren, dass wir uns überall einbringen und engagieren, und uns voll und ganz für unseren König aufopfern wollen. Doch das alles verliert seinen Wert, wenn wir dabei vergessen, zum Vater ins Zelt zu kommen. Ihm von unseren Schlachten zu erzählen, uns an ihn anzulehnen und Zeit mit ihm allein zu verbringen. Gottes Geist bewirkt alles in uns, aus eigener Kraft können wir uns nicht erretten.


Mitglied in ...